Entscheidung fällt nach der Pause

MadDogs schlagen die Hunters mit 30:26

Im Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TSB Heilbronn-Horkheim sind die Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder zu einem 30:26-Erfolg gekommen. Damit konnten die MadDogs auch das zweite Saisonduell gegen die Hunters gewinnen und bauten die Serie in diesem Jahr auf 5:1 Punkte aus. Weiter geht’s bereits am Mittwoch, 7. Februar, 20 Uhr, im Nachholspiel beim TuS Fürstenfeldbruck.

Verdienter Punkt gegen den Tabellenführer

MadDogs spielen gegen Oppenweiler/Backnang 31:31-Unentschieden

Im ersten Spiel des neuen Jahres gingen die Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder gegen den Tabellenführer HC Oppenweiler/Backnang als klarer Außenseiter ins Spiel und belohnten sich für einen starken Auftritt beim 31:31-Unentschieden mit einem verdienten Punkt. Weiter geht’s am Samstag, 27. Januar, 19 Uhr, bei der TGS Pforzheim.

Tempospiel des HCOB unterbinden

MadDogs empfangen den Tabellenführer HC Oppenweiler/Backnang

Fünf Wochen sind inzwischen seit dem letzten Heimspiel der Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder vergangenen. Nach der kurzen Winterpause geht’s nun am Samstag, 20. Januar, 19.30 Uhr, im heimischen Egelsee-Zwinger für die Mannschaft von MadDogs-Coach Tobias Klisch zum Rückrundenauftakt gegen den Tabellenführer HC Oppenweiler/Backnang.

Qualität zahlt sich am Ende aus

MadDogs gewinnen erstmals bei der TGS Pforzheim mit 33:30

Im ersten Auswärtsspiel des Jahres sind die Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder zu einem wichtigen 33:30-Sieg beim Tabellenletzten TGS Pforzheim gekommen. Die Mannschaft von TSV-Coach Tobias Klisch tat sich vor allem in der ersten Hälfte schwer, konnte sich nach dem Wechsel aber immer besser durchsetzen und nahm zwei wichtige Punkte mit auf die Heimreise. Weiter geht’s am Sonntag, 4. Februar, 17 Uhr, mit dem Heimspiel gegen den Tabellennachbarn TSB Heilbronn-Horkheim.

MadDogs landen Transfercoup mit Zeiler und Fischer

Zahlreiche Verlängerungen und bereits zwei Neuverpflichtungen hat der Sportliche Leiter der Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder, Markus Fuchs, bereits unter Dach und Fach gebracht. Nun ist ihm ein echter Transfercoup gelungen, denn mit Felix Zeiler und Lukas Fischer vom VfL Pfullingen schließen sich ab dem Sommer zwei Topspieler der 3. Liga den MadDogs an.

Gute Abwehr stellen und ins Tempo kommen

MadDogs gastieren beim Schlusslicht TGS Pforzheim

Eine Woche nach dem starken Unentschieden gegen den Tabellenführer Oppenweiler/Backnang steht für die Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder das erste Auswärtsspiel des neuen Jahres an. Am Samstag, 27. Januar, 19 Uhr, gastieren die Mannen von MadDogs-Coach Tobias Klisch beim Tabellenletzten TGS Pforzheim in der Bertha-Benz-Halle.

Zwei Zugänge, zwei Verlängerungen, ein Abgang

Nach der Verlängerung mit zahlreichen Leistungsträgern und einer ersten Neuverpflichtung, ist es Markus Fuchs, dem sportlichen Leiter der Drittliga-Handballer des TSV Neuhausen/Filder, gelungen, die Zusammenarbeit mit den beiden Youngstern Glenn Vincent Baumann und Marlin Sprößig ebenfalls auszubauen. Außerdem konnte mit Janick Höer ein junger Rückraumspieler aus der Jugend von Frisch Auf Göppingen sowie mit Fabian Gross ein Kreisläufer vom BWOL-Tabellenführer TSV Heiningen verpflichtet werden. Dagegen verlässt Nik Wittke den Verein und schließt sich der SG H2Ku Herrenberg an.

Aktuelles Kursangebot

Please publish modules in offcanvas position.